… macht sich Gedanken

… macht sich Gedanken

Lady M. behauptet fest und steif, Kultur kommt von gemeinsam „machen“: In Zeiten, als unsere Gegend noch von der Agri-„Kultur“ geprägt gewesen sei, habe fast jedes Dorf eine Theatergruppe gehabt. So habe es in der „Hültekanne“ jährlich einen regelrechten Theaterwettstreit der umliegenden Valberter Dörfer gegeben. Die „Kulturplaner“ der Stadt sollten sich das hinter die Ohren schreiben und Kulturhaus und Villa nicht nur zum gemeinsamen „Zuschauen“ sondern vor allem zum gemeinsamen „Machen“ einrichten. Sie denke da nicht nur an Übungsräume für Musikgruppen, sie wünsche sich auch eine große Küche zum gemeinsamen „Sauerkrautstampfen“ und „Wursten“.

Seite 1 von 71234567