Museum der Druckkunst

Druckmuseum Bergneustadt© 2018 Foto: Stefanie Schildchen

In dem kleinen Museum wird die Geschichte des Buch- und Zeitungsdrucks anschaulich. © Foto: Stefanie Schildchen

Alles aus Gutenbergs Welt

Karola und Helmut Hof laden ein in die alte Schmiede in Bergneustadt / Die Geschichte des Buchdrucks zum Anfassen / Einige Exponate der Meinerzhagener Zeitung dabei

Meinerzhagen/Bergneustadt Pressen, Lettern, Satzkästen – Helmut Hof, selbst ehemaliger Drucker, hat alles gesammelt, was mit der Druckerei zu tun hat. In dem denkmalgeschützten Haus einer ehemaligen Schmiede in der Altstadt von Bergneustadt haben er und seine Frau Karola ein besonderes Kleinod geschaffen.

© Text und Fotos: Stefanie Schildchen

Winzige Zeichen und Symbole, Zahlen und Buchstaben, allerlei Sorten Leim und Farbe, Mengen an bedrucktem Papier. In dem kleinen Museum wird die Geschichte des Buch- und Zeitungsdrucks anschaulich. Von Grußkarten über Broschüren und großformatigen Plakaten ist hier alles mögliche zu sehen, was mit der Technik der “schwarzen Kunst” zu tun hat. Und wie genau die funktioniert, erklärt der Fachmann selbst.

Druckstock der Meinerzhagener Zeitung

Helmut Hof, Drucker, Bergneustadt © 2018 Foto: Stefanie Schildchen

Helmut Hof hat diesen Beruf von der Pike auf gelernt und kennt sich mit den vielen Fachbegriffen aus. An der Wand hängt sein “Gautschbrief”, der ihn einst als Buchdrucker qualifizierte. Und es gibt auch eine Verbindung zu Meinerzhagen: Alte Exem­plare der Meinerzhagener Zeitung aus Vorkriegszeiten, ein originaler Druckstock und dieses antike Versandpapier zum Beispiel. Darin eingewickelt wurden einst die Manuskripte per Omnibus von der Redaktion zum Druckhaus gebracht.

Meinerzhagener Zeitung, Druckmuseum, Bergneustadt © 2018 Foto: Stefanie Schildchen

Helmut Hof empfängt gerne Jugendgruppen zu Workshops und freut sich über jeden Gast in seinem Refugium, das einmal im Monat für Besucher geöffnet hat. Das nächste Mal am Sonntag, 14. April 2019, von 12 bis 17 Uhr.

Im Obergeschoss hat Karola Hof ein Antiquariat eingerichtet. Eine Fülle an antiken Büchern – vieles zur Heimat­geschichte der näheren Umgebung – gibt es hier zu bestaunen. Es sind auch ein paar ganz seltene, sehr wertvolle Exemplare der Weltliteratur dabei, die man nicht kaufen kann. Wer Lust hat, vorher gut zu frühstücken, dem empfehle ich dieses gemütliche Café – Alte Kaffeestube. Es liegt nur eine Nebenstraße weiter, ebenfalls in der hübschen Altstadt von Bergneustadt.

Druckmuseum, Bergneustadt © 2018 Foto: Stefanie Schildchen

Weitere Informationen

Gutenbergs Welt und Bücherstiege
Museum/Druckwerkstatt und Antiquariat
Kirchstraße 1
51702 Bergneustadt


Größere Karte anzeigen

Museum Buchdruck, Bergneustadt © 2018 Foto: Stefanie Schildchen

Print Friendly, PDF & Email