Lichtbild des Monats

Alte Anscihtskarte mit Blick auf Meinerzhagen, 1941, vom Grünenbecker Weg aus. In der Bildmitte der Sportplatz, umrahmt von der Firma Classen und Schröder (mit dem hohen Schornstein) an der Volmestraße im vorderen Bereich und der Lindenstraße hinten

Blick auf Meinerzhagen, 1941, vom Grünenbecker Weg aus. In der Bildmitte der Sportplatz, umrahmt von der Firma Classen und Schröder (mit dem hohen Schornstein) an der Volmestraße im vorderen Bereich und der Lindenstraße hinten. © Foto: Sammlung Schildchen

­

Der Sportplatz im Zentrum

Postkarte zeigt einen Blick auf die Stadt mit der Turnhalle an der Lindenstraße / Neues Buch beleuchtet den Sport in den 50ern

Meinerzhagen Der alte Sportplatz an der Lindenstraße war einst ein zentraler Ort der Begegnung von Kultur und Sport in der Volmestadt. Ich habe dazu ein Bild aus meiner Postkarten-Sammlung ausgesucht, das den Sportplatz im Jahr 1941 zeigt, allerdings nur aus der Ferne. Die Entscheidung fiel auf genau dieses Motiv, weil das Thema gerade in den vergangenen Wochen wieder ganz aktuell war. Holger Weyland hat es nämlich wieder aufleben lassen – bei einem neuen Buchprojekt aus der “Bilderwerkstatt”-Serie.

Gemeinsam mit Harald Elbertshagen von TuS Meinerzhagen hat er die sportlichen Ereignisse der 1950er und 1960er Jahre zusammengefasst und mit vielen alten Dokumenten und reichlich nostalgischem Bildmaterial drucken lassen. Angefangen vom Bau der Turnhalle bis zu Trubel und Festlichkeiten auf dem Sportplatz, mit Geschichten von Turnern, Leichtathleten und Skispringern, von Fußballern und Wanderern, von Schauspielern und legendären Musik-Bands, mit Berichten vom Vereinsleben und illustren Anekdoten vom Mannschaftsgeist. © Text: Stefanie Schildchen

Meinerzhagen auf einer alten Luftaufnahme: Wochenmarkt vor der Turnhalle an der Lindenstraße.

Meinerzhagener Wochenmarkt Mitte der 1950er Jahre vor der Turnhalle an der Lindenstraße. © Foto: Stadtarchiv Meinerzhagen

 

Das Buch
“Alte TuS-Turnhalle & Sportplatz an der Lindenstraße” – Sportliches und kulturelles Zentrum der Vomestadt in den 1950er und 1960er Jahren (112 Seiten), verfasst, gesammelt und bearbeitet von Holger Weyland und Harald Elbertshagen, im Selbstverlag herausgegeben von der Vereinsinitiative und dem TuS Meinerzhagen, 15,90 €, erhältlich bei der Vereinsinitiative und beim TuS Meinerzhagen sowie in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6.

 

siehe auch Holger Weyland: “Bilderwerkstatt Meinerzhagen” – Kleine historische Exkursion, Dönekes und Fakten aus dem Zentrum der Volmestadt

 

Print Friendly, PDF & Email