Mit einem coolen Touch von Retro

Pressemitteilung 

logo-kuk

Matthias Strucken am Vibraphon © Foto: Marc Brenken

Matthias Strucken am Vibraphon © Foto: Marc Brenken

Hommage an den legendären Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson

KUK lädt zum Konzert in die Historische Brennerei in Rönsahl / Egal ob für eingefleischte Jazzfans oder Freunde von grooviger, souliger Musik: das Milt Jackson Project bietet ein besonderes Musikerlebnis

Meinerzhagen Am Sonntag, 21. Mai 2017, lädt KUK (Verein für Kommunikation und Kultur) um 17 Uhr zu einem Konzert mit dem Milt Jackson Project (MJP) in die Historische Kornbrennerei in Rönsahl ein.

MJP so heißt eine neue Formation, mit der sich der Vibraphonist Matthias Strucken seinem musikalischen Idol zuwendet: dem legendären Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson, der als Mitbegründer des Modern Jazz Quartetts (MJQ) weltberühmt wurde. Das Milt Jackson Project legt vor allem den Schwerpunkt auf die Musik, die Milt Jackson in den 70ern bis 90ern mit Künstlern wie Oscar Peterson, Monty Alexander oder Ray Brown gespielt und veröffentlicht hat: soulige, bluesige und zum Teil funkige Stücke mit viel Raum für Improvisationen. Es entwickelt diese Stücke zum Teil sogar weiter und interpretiert sie auf seine eigene Art.

Soulige, bluesige und zum Teil funkige Stücke mit viel Raum für Improvisationen

Gemeinsam mit Martin Sasse (Piano), Matthias Nowak (Kontrabass) und Mathias Kornmaier (Drums) bringt Matthias Strucken diese Musik, die bei vielen Jazzfans in den Plattenschränken steht, aber leider sehr selten „live“ aufgeführt wird, wieder auf die Bühne. Die aktuelle CD „A Tribute to Bags“ entstand im Februar 2011 im Loft in Köln und spiegelt das aktuelle Konzertprogramm der Band wider. Sie wurde bereits bei 3sat (Jazzmusik in der Nacht) und im JAZZPODIUM vorgestellt.

Egal ob für eingefleischte Jazzfans oder Freunde von grooviger, souliger Musik: das Milt Jackson Project bietet ein besonderes Konzerterlebnis – mit einem coolen Touch von Retro!

Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro, ermäßigt 8 Euro, in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6, ☎ 02354/2762; im Fotoatelier Albrecht, Derschlager Straße 8, ☎ 02354/2260; in Valbert im Reisebüro Lück, Ihnestraße 35, ☎ 02358/90820; in Kierspe in der Buchhandlung Timpe, Friedrich-Ebert-Straße 363, ☎ 02359/2159, und im Internet unter www.kuk-verein.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Weitere Informationen gibt es hier Verein KUK

KUK – Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen, Goethestraße 36, 58540 Meinerzhagen, Telefon 02354/911226 (Anrufbeantworter), info@kuk-verein.de

 

Print Friendly, PDF & Email