Mehr als 380 Unwettereinsätze in anderthalb Stunden

Kreisleitstelle, Märkischer Kreis

Die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises. © Foto: Märkischer Kreis

Orkantief “Friederike”

Zur Unterstützung der Feuerwehren wurden auch THW, Johanniter Lüdenscheid und DRK Lüdenscheid alarmiert

Märkischer Kreis Die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises meldet aktuell (Stand 13  Uhr) mehr als 380 Sturmeinsätze im Kreisgebiet. Besonders betroffen sind nach wie vor Lüdenscheid, Halver und Iserlohn. In Iserlohn Sümmern wurde ein Löschfahrzeug im Einsatz durch einen umgestürzten Baum beschädigt. Es entstand kein Personenschaden.

Ein Baum fiel in Iserlohn auf die Schienenstrecke. Hauptsturmschäden entstanden durch umgestürzte Bäume und Gerüste. Es wurden mehrere Dächer abgedeckt. Alle Feuerwehren sind seit 11 Uhr im Einsatz. Zur Unterstützung der Feuerwehr wurden THW Halver, Lüdenscheid, Iserlohn und Balve alarmiert. Ebenfalls im Einsatz sind Johanniter Lüdenscheid und DRK Lüdenscheid. Auch die Kreisleitstelle wurde nochmal verstärkt. Alle Disponententische sind mehrfach besetzt. Insgesamt sind rund 1.600 Kräfte im Einsatz.

Weitere Informationen gibt es unter www.maerkischer-kreis.de.

Märkischer Kreis, Öffentlichkeitsarbeit / Tourismus, Heedfelder Straße 45, 58509 Lüdenscheid, Telefon 02351/966-6150, Fax 02351/966-6147

Print Friendly, PDF & Email