Explosivität im Ausdruck

Pressemitteilung

logo-kuk

Jazz: Stefan Heidtmann und Band sind am 25. Mai 2019 in der Historischen Brennerei in Rönsahl zu Gast.

Stefan Heidtmann und Band sind am 25. Mai 2019 in der Historischen Brennerei in Rönsahl zu Gast. © Foto: Gerhard Richter

Die Sinnlichkeit des Jazz [Konzert abgesagt]

KUK lädt zum Konzert in die Historische Brennerei in Rönsahl / Zu Gast ist die Band Stefan Heidtmann & Friends

Kierspe Am Samstag, 25. Mai 2019, lädt KUK (Verein für Kommunikation und Kultur) um 20 Uhr ein zu einem Jazz-Konzert in die historische Kornbrennerei nach Rönsahl mit der Band Stefan Heidtmann & Friends.

[Das Konzert musste aufgrund mangelnden Interesses beim Kartenvorverkauf abgesagt werden]

Stefan Heidtmann studierte Klavier an der Musikhochschule Köln. Projekte als Pianist und Komponist zwischen zeitgenössischer Kammermusik und offenem, europäisch geprägtem Jazz führten ihn unter anderem mit Gerd Dudek, Roger Hanschel, Reiner Winterschladen, Dieter Manderscheid, Christian Ramond, Vitold Rek, Achim Tang, Albrecht Maurer, Heribert Leuchter, Arkady Shilkloper und Klaus Kugel zusammen. 2011 war Heidtmann erster Preisträger des Kulturförderpreises des Oberbergischen Kreises.

“In dieser Musik gibt es kein Gramm zuviel”

SWR

Diverse Rundfunkproduktionen (Hörfunk und Fernsehen) zum Beispiel für WDR und SWR, in der letzten Zeit Erweiterung des kreativen Spektrums durch audio-visuelle Projekte (unter Verwendung des „Visual Synthesizers“ CG-8) und Stummfilmbegleitung.

»In dieser Musik gibt es kein Gramm zuviel, alles wird auf den Punkt gebracht. Konzentration im Miteinander und Explosivität im Ausdruck sind die soliden Fundamente. Freiheit verführt niemand zu anarchischer Selbstverliebtheit. Hier kommt nichts als immergrüner Hit daher, obwohl die Kompositionen das Potential zu Real-Book-fähigen Standards haben. Die langjährige Auseinandersetzung mit den Traditionen befähigt diese Künstler, sich auf das Wesentliche zu beschränken. Aber es zeigt sich hier die Hochachtung vor einer eigenständigen Formensprache, die klassisch anmutende Melodik und Harmonik (Stefan Heidtmann hat ursprünglich das klassische Fach studiert) mit der Sinnlichkeit und Expressivität des Jazz verbindet.« (SWR-Text)

Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro, ermäßigt 7 Euro, in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6, ☎ 02354/2762; im Fotoatelier Albrecht, Derschlager Straße 8, ☎ 02354/2260; in Valbert im Reisebüro Lück, Ihnestraße 35, ☎ 02358/90820; in Kierspe in der Buchhandlung Timpe, Friedrich-Ebert-Straße 363, ☎ 02359/2159, und im Internet unter www.kuk-verein.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Weitere Informationen gibt es hier Verein KUK
KUK – Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen, Goethestraße 36, 58540 Meinerzhagen, Telefon 02354/911226 (Anrufbeantworter), info@kuk-verein.de

Print Friendly, PDF & Email